Ihr Standort:

Ausland

Manuel Bauer

Manuel Bauer, 1966 in Winterthur geboren, wendete sich nach seiner Ausbildung zum Werbefotografen dem Fotojournalismus für internationale Medien zu und spezialisierte sich auf Langzeitprojekte. Seit 1990 fotografiert er in Tibet, Kalkutta und in Indien die Tibetische Diaspora. Seine Fotografien stellt er auf Internationalen Fotoausstellungen aus. Internationale Bekanntheit erlangte er durch seine Reportage „Flucht aus Tibet“. Als bisher einziger Fotograf gelang es Manuel Bauer eine Flucht vollständig von Lhasa bis Dharamsala zu dokumentieren. Seit 2001 begleitet er den Dalai Lama als offizieller Fotograf auf vielen Reisen in der ganzen Welt.

Der Dalai Lama über den Fotografen Manuel Bauer: «Ich bewundere nicht nur seinen Beruf, das Fotografieren, ich bewundere ihn auch als Menschen. Er ist ein sehr netter Mann, aufrichtig und bescheiden. Ich denke, er hat eine ganz reine Geisteshaltung. Das ist meine persönliche Ansicht, mein persönliches Gefühl. Ich kenne ihn seit vielen Jahren, und er selbst hat mir gegenüber in all diesen Jahren eine grosse, tief empfundene Nähe gezeigt. Er ist für mich ein echter Freund.»


Kontakt

Manuel Bauer

bauer@manuelbauer.ch
www.manuelbauer.ch


« zurück zur Übersicht

Frühere Vorträge