Ihr Standort:

Ausland

DIE GEILSTE LÜCKE IM LEBENSLAUF

6 Jahre Backpacking-Weltreise

Nach dem grossen Erfolg im Frühjahr und Herbst 2022 kehrt der Kult-Vortrag im Herbst 2023 für einige Termine zurück in die Schweiz. Neue Daten werden in Kürze publiziert.

Als 25-Jähriger kauft Nick Martin ein One-Way-Ticket nach Mexiko. Geplant ist ein Jahr Weltreise, letztendlich werden sechs Jahre daraus. Er bereist knapp 60 Länder auf 5 Kontinenten, wird angeschossen, ausgeraubt, verhaftet, durchsegelt auf dem Pazifik einen Hurrikan, ist als Schmuggler unterwegs und verdient ein paar Dollar als Stripper in Las Vegas. Es ist die geilste Lücke in seinem Lebenslauf. Reise-Comedy vom Feinsten!


Ihr Name:
Ihr Kommentar:
(max. 750 Zeichen)
Michael
16.11.2022, 08:52
Die zentrale Frage bei einem solchen Vortrag ist vermutlich, was man im Vorfeld erwartet. Nick macht keine Dia-Schlacht, sondern hat einfach viel zu erzählen. Er nimmt das Publikum auf eine sehr charmante und interaktive Weise auf seine Reise mit. Er ist eine starke Persönlichkeit mit einer klaren Meinung, die er auch unmissverständlich vertritt. Er polarisiert und das mögen bekanntlich viele Menschen nicht. Ich persönlich fand seinen Vortrag sehr inspirierend. Nick bringt auf der Bühne enorm viel Energie rüber und hat einen guten Humor! Für mich ist er der geborene Entertainer, der auch als Comedian eine gute Falle machen würde. Nicht ohne Grund war der Saal in Basel bis auf den Platz gefüllt. Weiter so Nick!
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
(max. 750 Zeichen)
Jools_Travels
19.11.2022, 10:16
Wir waren gestern im Volkshaus und er hats gerockt. Vielleicht ist dieser Vortrag nicht für jedermann, sicher nicht für Jemanden, der einen Diavortrag erwartet. Aber die Stories von Nick, die er erlebt hat, erzählt er mit soviel Herzblut und Leidenschaft, ich fand die fast 4 Stunden mit Pause wunderbar. Ich selber bin auch in 120 Länder gereist, Bilder habe ich selber,, Stories höre ich viel lieber, ich meine wer reist schon bei 44 Grad mit dem Güterzug durch Mauretanien? Nick, you rocked Zurich, und ich habe abends im Bett gedacht, ich wünsche ihm noch 100'000 tolle Stories, denn mein Credo: When time comes for me to die, I want to say: I have used it up, I have rung it dry
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
(max. 750 Zeichen)
Daniel & Nathalie
18.11.2022, 20:02
Wir waren am Dienstag 15.11. in Basel im Volkshaus.
Es war mit Abstand der genialste Vortrag, den ich je gesehen habe - und ich habe schon sehr viele Vorträge gesehen. Ich hätte nach den über 3h noch einmal locker 3-4 Stunden zuhören und zuschauen können. Nick's lockere Art kombiniert mit viel Tiefgang hat uns sehr berührt. Und er lebt 100% was er macht und sagt. Auch auf Instagram hat er kurz nach meinem Kommentar persönlich geantwortet - BULA!!!!
Einfach nur grossartig!!!
Wenn jemand natürlich einen "0815 Diaabend" geniessen will - ist definitiv am falschen Event.
Ich werde mir den Vortrag sicher noch ein 2. Mal reinziehen und das Buch habe ich auch gekauft.
@Nick - It's Fidschi Time - "Hell yeah, what a ride!"
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
(max. 750 Zeichen)
Stefan
21.11.2022, 10:34
Wir waren gestern im Vortrag von Nick Martin in Bern und fanden es sehr unterhaltsam, kurzweilig (trotz über 3h) und sehr lustig ! Mein Sohn (13 Jahre) und sein Kollege waren auch sehr happy. Er liefert lustige, unterhaltsame und auch eindrückliche Impressionen aus seiner Reisetätigkeit. Die Geschichte vom bolivianischen Freund fand ich sehr eindrücklich. Es ist durchaus nicht nur oberflächlich...und hebt sich vom Mainstream ab. Man muss ja seine Art zu leben nicht teilen, kann sich aber trotzdem von der Begeisterung ein Stück weit anstecken lassen und durchaus etwas daraus für sich selber mitnehmen. Gut gemacht Nick und weiterhin viel Erfolg !
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
(max. 750 Zeichen)
Sabrina
23.11.2022, 07:29
Ich bin ein grosser Fan von den klassischen Explora-Vorträgen, der Vortrag von Nick ist definitiv was anderes und sicher nicht jedermanns Sache, aber die ausverkauften Säle sprechen definitiv für ihn.

Habe bereits auf der Exploratournee im Frühjahr 2022 einen Vortrag besucht und lange nicht mehr so viel gelacht. Wollte damals unbedingt nochmal hin aber alle anderen Städte iwaren bereits ausverkauft. Auf der aktuellen Tournee war ich deswegen gleich zweimal und ja auch dieses Mal habe ich wieder sehr sehr viel gelacht. Die Abende sind sehr kurzweilig und Nick ist einfach ein super Typ.

Sollte Nick wieder auf Exploratournee gehen komme ich auf jeden Fall wieder.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
(max. 750 Zeichen)
Remo
22.11.2022, 21:08
Wir waren in Chur dabei. Der Vortrag war sehr interaktiv und Nick hat allen Rechnung getragen. Es war unterhaltsam, lustig, interessant und berührend - ganz Große Klasse - Danke
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
(max. 750 Zeichen)
Urs
15.11.2022, 23:59
Vielen Dank für diesen fantastischen Abend in Basel! Die Show war grossartig, wir haben fast durchgehend gelacht. Alle Geschichten sind humorvoll verpackt. Nick hat so viel zu erzählen, dass die drei Stunden nicht ausreichen und das Publikum interaktiv mitbestimmen kann, in welche Länder die Reise an dem jeweiligen Abend geht.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
(max. 750 Zeichen)
Robert Walser
23.11.2022, 06:43
Ich bin unendlich dankbar, dass ich Nick Martin kennen lernen und die Show besuchen durfte. Die Zeit ging wie im Fluge und ich weiss nicht, wann ich mich zuletzt so unglaublich amüsiert habe. Danke vielmals, dass du uns auf diese Reise mitgenommen hast!
Bulaaaaa!!!
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
(max. 750 Zeichen)
Daniel
01.12.2022, 07:47
An alle die sich negativ geäussert haben: Explora hat ganz klar auf die Art und Weise des Vortrags hingewiesen. Es ist einfach höchst unfair gegenüber Nick und Explora, sich nun über genau diese Art des Anlasses negativ zu äussern! Lest die Ausschreibung, lest die Kommentare und ihr wisst was euch erwartet! Nehmt euch selber an der Nase anstelle nachträglich zu reklamieren! Der Vortrag war die Wucht, danke Nick, danke Explora!
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
(max. 750 Zeichen)
Andrea
25.11.2022, 20:21
Wir waren an Nick‘s Vortrag in Jona und ich bin noch heute fasziniert, mit welcher Energie und Begeisterung er uns auf seinen „Ride“ mitgenommen hat. Natürlich, es ist kein klassischer Reisebericht, genau das hatte ich beim Lesen der Vorankündigung aber auch nicht erwartet. Nick‘s Erzählungen waren mitreissend, berührend, amüsant, unterhaltsam, aber auch enorm inspirierend. Für mich war er zu 100% authentisch und ich hätte ihm - obwohl die Show schon knapp 3,5h dauerte - liebend gerne auch noch weitere 2h zugehört. Seine Lebensfreude war einfach unheimlich ansteckend. Ich wünsche ihm noch viele weitere tolle und bereichernde Abenteuer und Begegnungen und werde mit Freude auch noch seine Bücher lesen. Nick, you rock!
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
(max. 750 Zeichen)
Peter
27.11.2022, 11:07
Ich war gestern abend in Rorschach bei Nick.
Andrea - ich kann deine Aussagen absolut und umfassend bestätigen.
Selten so einen positiven Menschen kennengelernt.
Helga
26.11.2022, 02:18
Nick ist so sprachbegabt, sei es spanisch oder indisch oder schweizerdeutsch, seine Geschichten sind köstlich! Anhand seinen Erzählungen muss man sich die BILDER vorstellen, was bei „normalen“ Explora-Vorträgen nicht üblich ist. Doch das hat seinen Reiz und meistens auch überraschendes!
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
(max. 750 Zeichen)
Sophie
05.12.2022, 15:16
Danke Explora für diesen coolen Vortrag. Und auch Danke Nick für Deinen Mut Dich selbst zu sein. Dein Charme, Humor und Deine Energie ist sehr erfrischend. Und ja, diejenigen die gerne einfach schöne Bilder anschauen, bleiben wohl lieber zu Hause oder gehen in einen andern Vortrag (unbedingt Beschreibung zum Vortrag lesen!). Nicks Bühnenpräsenz ist einzigartig. Mich berührt dieser Vortrag auch noch Tage und Wochen nach der Show. Gerade weil der Vortrag eben nicht 0815 ist. Tiefgang kombiniert mit viel Humor und Inspiration, das Leben eben mal nicht so ernst zu nehmen. Danke von Herzen. Die Geschichte mit Borki hat mich sehr berührt. Chapeau, grosses Kino!
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
(max. 750 Zeichen)
Ralph
27.11.2022, 09:48
Ich kann allen die sich die Show ansehen wollen nur empfehlen, sich genau über den Inhalt und die Art und Weise wie Nick den Vortrag dem Publikum vermittelt zu informieren. Nick ist ein talentierter Komiker und Entertainer, der versucht das Publikum einzubinden, was ihm auch teilweise gelingt. Für alle jene die sich Inhalt, Dias, Kurzfilme und tiefgründige Erzählungen und Erfahrungen über Land und Leben wünschen und keine Selbstinzinierung sind hier fehl am Platz. Nach der Pause hatten wir genug von der Show und seinen oberflächlichen Kommentaren und genossen den restlichen Abend an einem anderen Ort.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
(max. 750 Zeichen)
Jean-Pierre
19.11.2022, 18:08
Ich habe gestern 18.11.22 mit viel Vorfreude im Volkshaus den Vortrag von Nick Martin besucht. Ich bin schon lange ein grosser Fan der Explora-Vorträge und jedesmal begeistert ob der herrlichen Bilder, der spannenden Videos und der auch meist sehr informativen Life-Vorträge.
Die Selbst-Inszenierung des eigentlich sympatischen Nick Martins war jedoch eine zirkusreife Clownnummer mit einem Minimum an Informationen zu den bereisten Ländern. Diese Show ist nach meiner Meinung mit dem Explora-Stil nicht kompatibel. Der Chef von Explora hatte mit seinem Anfangsgefühl 100% recht. Die Explora-Fans erwarten mit Recht, Fotografie und Kurz-Videos auf höchstem Nivau, einen spannenden Life-Kommentar dazu und keinen Klamauk auf der Bühne.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
(max. 750 Zeichen)
Random Besucher
16.11.2022, 06:06
Meine Freundin organisierte ein Ticket und dachte, da ich auch in ein paar Laendern gelebt hatte und dadurch auch ein wenig die Welt gesehen habe (viel weniger als Nick). Naja mein Eindruck ist: Exzellentes Marketing fuer die Show betrieben, die Show selber ist solala - die Bilderwahl bewusst die coolen Lifespots - also eigentlich Instagram als Praesentation - sehr wenig ueber die das echte Leben, wie man das wirklich anpackt, wie das Leben wirklich ist, wenn man zu lokalen Bedingungen lebt und auch mit diesen Menschen intensiv in Kontakt ist. Schoene Show fuer denjenigen der nur All Inc. Tourismus kennt. Er selber scheint nirgendwo sich zu hause zu fuehlen. Ungesund auf Dauer.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
(max. 750 Zeichen)
Barbara und Roger
13.11.2022, 20:03
Leider hat uns dieser Vortrag überhaupt nicht gefallen. Der Auftritt von Nick war proletenhaft und er versuchte mit dem Publikum durch Fragen und Handzeichen zu kommunizieren. Dies wirkte nach der gefühlten 10. Frage langweilig und sehr mühsam. Er spricht sehr schnell, laut und undeutlich, daher gingen seine Pointen verloren (falls es solche sein sollten). Er wirkte sehr selbstverliebt und etwas arrogant. Andere haben schon mehr geleistet, bereist und erlebt und brauchen nicht eine solche Bühne. Die bisherigen Explora-Vorträge boten uns eine andere Qualität und haben uns stets begeistert.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
(max. 750 Zeichen)
Monika
13.11.2022, 22:30
Dem können wir uns nur anschliessen. Treffender hätten wir unsere Enttäuschung nicht ausdrücken können. Schade, wirklich schade. Wir sind in der Pause gegangen.
Explora Events
14.11.2022, 14:37
Danke für das Feedback. Wir möchten ein breites Vortragsprogramm anbieten, das für jeden Geschmack etwas bereithält. Im Werbematerial versuchen wir deutlich zu machen, für wen die jeweiligen Vorträge geeignet sind. Über Nick schreiben wir z.B. "Wie ein Gummibärchen auf Ecstasy", "Antithese zum klassischen Diavortrag", "motivierenden Tritt in den Hintern" usw. Das sollte Aufschluss darüber geben, was von dieser Show zu erwarten ist - und was nicht. Nick kommt bei den meisten extrem gut an, das sehen wir am Feedback und an den vollen Sälen der mittlerweile 2. (!) Tournee mit ihm. Dennoch ist uns klar, dass manche mit seinem Stil nichts anfangen können. Wir hoffen, dass Ihr in Zukunft wieder Vorträge bei uns findet, die besser zu Euch passen.
Robert
23.11.2022, 06:58
Nicht nachvollziehbar. Ich persönlich habe jede Pointe verstanden.
Bernhard
25.11.2022, 21:42
Das ging mir soeben in Thun auch so. Der Klamauk a la Mario Barth mag ein grosses Publikum begeistern, ich halte Abstand davon und bin in der Pause gerne gegangen. Freue mich auf andere Vorträge mit mehr Niveau.
Bin grundsätzlich ein grosser Fan von Explora.
Christine
14.11.2022, 19:50
Wir schliessen uns dem Kommentar von Barbara und Roger an. Nach 2 Stunden verliessen wir den Anlass in der Pause- bis zu diesem Zeitpunkt wurden 25 Bilder gezeigt...
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
(max. 750 Zeichen)
Nicole
18.11.2022, 22:15
Ich habe 15 Jahre im Tourismus gearbeitet bin viel gereist.
Anstatt eine ZirkusShow auf der Bühne Hätte er doch lieber etwas mehr Einblick in die bereisten Länder geheben vermisst habe ich vor allem die Bilder dazu.

Nun ist mir klar was die Noderatorin am Anfang gesagt hat.
Wir haben ein gewisses Niveau und Standart und wollten Nick Martin eigentlich nicht auf der Bühne haben.????wie war bitte nicht noch einmal??
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
(max. 750 Zeichen)
Explora - Andreas Hutter
18.11.2022, 22:30
Danke für Ihren Kommentar, den wir gerne so aufnehmen. Die restlichen fünf Kommentare musste ich leider löschen, da wir nicht nur Meinungen von einer Person haben wollen. Ich bitte um einen Anständigen und Fairen Umgang in unserem Comment-Tool. Danke für Ihr Verständnis.
Edith
30.11.2022, 08:11
ich war gestern in Buchs Aarau, und stimme dem Kommentar von Nicole voll und ganz zu. Ich wollte eigentlich Bilder sehen und keine Comedy, deshalb verliess ich das „Theater“ in der Pause….Schade!!!!
Explora - Andreas Hutter
30.11.2022, 08:55
Der Beitrag ist aber eindeutig als Comedy ausgeschrieben und beworben. Auch Titel und Text weisen ganz eindeutig darauf hin!