Ihr Standort:

Ausland
  • Michael Martin gräbt 1997 sein Motorrad in der libyschen Sahara aus dem Sand

  • Ein Bett unter Sternen im Hochland Äthiopiens im Jahr 1994

  • Junge in einer Koranschule in Timia im Norden Nigers, fotografiert 2003

  • Düne am Rande des Djado-Plateaus, fotografiert 1997

  • Abgestorbene Bäume im Dead Vlei in der Namib-Wüste, fotografiert 1997

  • Ein äthiopischer Bauer weist Michael Martin 1997 den Weg in Äthiopien

  • Mädchen im Hochland von Äthiopien, fotografiert im Jahr 1994

  • Michael Martin im Jahr 2000 beim Fotografieren in der Zentralsahara

  • Michael Martin im Jahr 2002 mit dem Motorrad in Tibet in über 5000 m Höhe

  • Lichteinfall im Horus-Tempel im Oberägypten Edfu, fotografiert 1994

  • Marktszene in Assuan in Oberägypten, fotografiert 1994

  • Kinder mit Taube, fotografiert im Jahr 1994 im Niltal Oberägyptens

  •  Michael Martin und sein Team 1985 in einem Sandsturm in der Zentralsahara

  • Michael Martin im Jahr 1982 als 19-Jähriger mit dem VW-Bus in Zentralafrika

  • Der Mesa-Arch auf dem Coloradoplateau in Arizona leuchtet in der Morgensonne

  • Ein Kind spielt 1994 während eines Sandsturms in der Chalbi-Wüste Nordkenias

  • Michael Martin bei Fotografieren 1996 in einem kenianischen Dorf

  • Michael Martin mit Samburu-Nomaden in Norden Kenias im Jahr 1997

  • Gewitter über den Dünen von Sossusvlei in der Namib-Wüste, fotografiert 1997

  • Michael Martin und Katja Kreder, 1996 unterwegs in der Namib-Wüste

  • Ein Propeller beschleunigt im Jahr 1988 Michael Martin beim Skifahren in der Sahara

  • Übernachtung bei unter -20°C auf dem Salar de Uyuni in Bolivien im Jahr 2003

  • Auf dem Weg zur Laguna Verde auf dem bolivianischen Altiplano im Jahr 2003

  • Kinder auf der Insel Lamu vor der Küste Kenias, fotografiert 1991

  • Michael Martin durchquert auf dem Motorrad den Erg Ubari im Jahr 1998 in Lybien

  • Die südliche Milchstraße über der Namib-Wüste, digital fotografiert im Jahr 2008

  • Michael Martin und Elke Wallner im Jahr 2003 in der Südsahara

  • Michael Martin und seine Kinder Gina und David in der Sahara im Jahr 2005

  • Morgenstimmung vor einem afghanischen Teehaus im Jahr 2002

  • Michael Martin 1994 mit einem äthiopischen Mönch im Beiwagen

  • Michael Martin und sein Motorrad im Jahr 1994 auf einem äthiopischen Dorfplatz

  • Das Team von Michael Martin 1984 beim Aussanden eines Peugeots in der Sahara

  • Michael Martin 1988 unterwegs im Geländewagen durch die Zentralsahara

  • Mondaufgang über dem Salzsee Salar de Uyuni auf dem bolivianischen Altiplano

  • Tuareg-Nomadin im Air-Gebirge in der Südsahara, fotografiert im Jahr 1998

  • Michael Martin 1997 auf seinem Motorrad im Okavango-Delta Botswanas

  • Junge mit Muschel am Strand von Sansibar, fotografiert 1997

  • Michael Martin und sein Motorrad 1998 in der libyschen Sahara

  • Michael Martin durchquert 1997 bei Sandsturm die Danakil-Wüste in Eritrea

  • Michael Martin im Jahr 1994 beim Fotografieren in einem kenianischen Dorf

  • Das Titelbild des Buches \"Die Wüsten der Erde\" zeigt Arakao in der Südsahara

  • Michael Martin und Kinder-Fernsehstar Willi im Jahr 2007 in der Sahara

  • Michael Martin durchquerte in den 80er Jahren die Sahara mehrfach mit dem Peugeot 504

  • Michael Martin und sein Peugeot 504 im Jahr 1986 in der Sahelzone Malis

  • Michael Martin am Ziel seiner Reise durch die Wüsten der Erde im Jahr 2004

  • Michael Martin beim Fotografieren in der Zentralsahara im Jahr 2000

  • Michael Martin beim Fotografieren in Argentinien im Jahr 2009

30 Jahre Abenteuer

Michael Martin

Michael Martin ist Fotograf, Forschungsreisender und Abenteurer. Seit nunmehr dreissig Jahren bereist er die Wüsten- und Trockengebiete der Erde. Die so entstandenen Bilder und Geschichten haben ihn weltweit bekannt gemacht: Schon als 17 Jähriger mit dem Mofa nach Marokko, später im alten Peugeot 504 kreuz und quer durch die Sahara oder mit dem Motorrad gleich um die ganze Welt. Seine Zwischenbilanz »30 Jahre Abenteuer« ist jedoch mehr als ein »Best of«: Mit noch nie gezeigten Bildern entführt Michael Martin die Zuschauer sowohl geografisch als auch thematisch in alle Kontinente. Als Abenteurer, der mittlerweile alle Strecken mit dem Motorrad bewältigt, berichtet er von stundenlangen Sandstürmen, brütender Hitze, klirrender Kälte und seinen Erlebnissen in den entlegensten und unwirtlichsten Gegenden der Erde. Als Forschungsreisender erzählt er mit fundiertem Wissen von der Vielfalt dieser kargen Lebensräume und der dort lebenden Menschen. Und als Fotograf beweist er einen einzigartigen Sinn für spektakuläre Bilder. Weitere Infos, Bilder und News unter: www.michael-martin.de


Kommentare

» Diesen Eintrag ohne Facebook-Konto kommentieren