Ihr Standort:

Ausland

Inseln des Nordens

Island - Grönland - Lofoten - Spitzbergen - Färöer

Olaf Krüger und Kerstin Langenberger verbindet die Begeisterung für die Natur und Kultur des Nordens. Nach sechs intensiven Recherchejahren stellen sie in ihrer Live Reportage die schönsten und wildesten Eilande Nordeuropas vor: Island, das sagenhafte Naturwunder aus Feuer und Eis, Grönland, die Heimat der Inuit und verblüffender Rekorde, das Eisbärenland Spitzbergen, den Inselstaat der Färöer, der für seine Wetterkapriolen und seine Steilküsten bekannt ist und natürlich das Nordlichtarchipel Lofoten.

Kerstin Langenberger verbrachte einen ganzen Polarwinter auf Spitzbergen, arbeitete als Rangerin in Island und fotografierte den Ausbruch des Vulkans Eyjafjallajökull. Olaf Krüger wanderte wochenlang durch Islands wilden Norden,  lernte die atemberaubende Natur Ostgrönlands kennen und besuchte eines der legendären Höhlenkonzerte des Musikers Kristian Blak auf den Färöer-Inseln.

Eindringliche Porträts und Tierbilder, beeindruckende Landschaftsaufnahmen und über die Leinwand tanzende Nordlichter in Zeitraffersequenzen verleiten zum Träumen und lassen garantiert Fernweh aufkommen.


Kommentare

» Diesen Eintrag ohne Facebook-Konto kommentieren

Heinz Baumgartner
27.03.2015, 07:55
Wirklich tolle Bilder, fotografisch finde ich sehr schön. Wunderbar gut eingewoben: Musik von der Region und 'lokale' Zitate.
Für mich ein sehr toller Abend! Danke!
Peter Angehrn
19.03.2015, 10:42
wow... was hier für Miesepeter rumeiern... seid doch froh dass wir überhaupt solche tollen Vorträge schauen können...Bei uns macht man sich in die Hose wenn man 30 Minuten fahren muss... In Amerika z.B. werden 2-4-stündige Reisen als kurz angesehen.

Reisst euch zusammen, bissoguet...!
Bauer Roger
13.03.2015, 12:54
"...nach Island brachte, wo Sie sich Hals über Kopf in Skandinavien verliebte."
Island ist nicht Skandinavien.
chris
12.03.2015, 17:54
Und was isch mit solothurn...oder lyss...burgdorf??
Urs
15.02.2015, 19:02
Guten Tag
Als unregelmässig arbeitende haben wir oft Konflikte mit den Anfangszeiten der Vorträge... Wäre eine Startzeit von 20.00 Uhr auch eine Überlegung wert?

Zu diesem Vortrag... In Spiez hätten wir uns auch über eine Vorstellung gefreut!
Peter Schär
18.12.2014, 18:52
Schade, "Inseln des Nordens"wäre ein toller Vortrag für Chur gewesen.
Vielleicht gibts ja eine Zusatzrunde?....
Andi Hutter
31.10.2014, 11:41
Leider ging sich das nicht mehr aus. Der Vortrag "DER GRENZGÄNGER" ist am 27.3.2015 schon in Chur.
Dazu möchte ich etwas Abstand halten. Jona ist aber nicht allzuweit weg.
Loy Renato
30.10.2014, 15:30
Warum werden die meisten Beiträge in Chur nicht gezeigt???