Ihr Standort:

Ausland

Lotta Lubkoll

Lotta Lubkoll, geboren 1993 in Coburg, ist in einem alten Bauernhaus eines fränkischen Dörfchens in einfachen Verhältnissen aufgewachsen. Nach dem Abitur und einer Rucksackweltreise zieht sie für die Schauspielausbildung nach München. Den Traum von einem eigenen Esel hatte sie immer im Hinterkopf, seitdem sie als Kind den Film «Shrek» geschaut hatte.

Nachdem ihr Vater im Jahr 2016 aufgrund von Magenkrebs starb, beschloss sie «Jetzt oder nie!» und zog schliesslich mit Esel Jonny los, den sie im Internet auf Ebay gefunden hatte. Die Reise krempelte ihr gesamtes Leben um und schenkte ihr neue, unbezahlbare Möglichkeiten. Nachdem die Süddeutsche Zeitung in einem Interview über die Wanderung ans Mittelmeer ihren Satz abdruckte: «Ich habe so viel erlebt, ich könnte ein Buch darüber schreiben», klopften die Verlage an.

Lottas erstes Buch schlug Wellen. «Wandern, Glück und lange Ohren – Mit Esel Jonny zu Fuß von München bis ans Mittelmeer» landete gleich auf Platz 5 der Spiegeljahresbestseller 2021. Kurz darauf kam ihr zweites Buch in den Handel.

Heute arbeitet Lotta hauptsächlich als Autorin, nimmt anschliessend ihre Zuschauer bei lebhaften Vorträgen mit auf ihre Reisen und leitet als Erlebnispädagogin ihre eigens gegründete Ferienfreizeit, die «Wilde Waldbande» in München. Zudem unternimmt sie Wald- und Naturabenteuertage mit Kindern über das Projekt „Macht euch schmutzig!“ und lässt sich zur Natur- und Wildnistrainerin ausbilden.

Ein Leben ohne ihren Jonny kann sich die junge Schriftstellerin nicht mehr vorstellen. Neben Skaten, Klettern und Kitesurfen plant sie ihre Reisen stehts mit und rund um Esel Jonny und baut sogar einen Campingbus mit integrierter Transportbox aus. Gemeinsam leben die beiden auf einem Aussiedlerhof am Starnberger See.


Kontakt

Lotta Lubkoll
Berg / Deutschland

www.eseljonny.de


« zurück zur Übersicht

Aktueller Vortrag