Ihr Standort:

Ausland
  • Der richtige Moment…ein grosses Thema bei Glogowskis Fotoworkshop

  • Das richtige Licht !!!! Dynamik im Bild – das Spiel von Licht und Schatten…..

Workshop Fotografie

Fotoworkshop mit Dieter Glogowski

Seit 25 Jahren bereist Dieter Glogowski den Himalaya. Über 80 Reisen führten ihn mittlerweile nach Nepal, Tibet, Ladakh, Zanskar, Sikkim und Bhutan. Er fotografierte bei eisigen Temperaturen seine Reportage „Zanskar – der gefrorenen Fluß“, kämpfte in Tibets Hochwüsten gegen Sand und Wind und pilgerte mit nepalischen Sadhus (Jogis) durch die tiefste Schlucht der Welt des Kali Gandakis.
Seine Foto-Workshops sind äußerst beliebt und begehrt, weil es ihm gelingt Tricks und Tipps der digitalen Outdoor-Fotografie auf einfache aber effektive Weise zu vermitteln. Er spricht anhand von über 200 Bildbeispielen über Fotoästhetik und Bildaufbau, richtige Belichtung, Ausrüstung, aber auch über „den richtigen Moment“ des Auslösens bis hin zur Erestellung einer digitalen Bildpräsentation über Stumpfl Wings Platinum.

„Ohne Scheu und mit Respekt unter die Menschen gehen, fotografieren im Dialog, zur richtigen Zeit am richtigen Ort“, sind seine Grundsätze, die er gekonnt umsetzt.

Was gehören ins Gepäck eines Outdoor-Fotografen, was mach Sinn und was ist nicht nötig dabei zu haben? Wie gut sind Akkus und welche Speicherkarte hat sich bewährt. Wie lade ich meinen Akku auf ohne Strom? Dieter Glogowski vermittelt Tripps und Tricks aus 35 Jahren Outdoorfotografie.
Ebenso wichtig ist für Dieter Glogowski aber auch der richtige Moment des Auslösens, das situative Erkennen von Bildern und die sensible Fotografie in fremden Kulturen. „Ohne Scheu und mit Respekt unter die Menschen gehen, fotografieren im Dialog, zur richtigen Zeit am richtigen Ort“, sind seine Grundsätze, die er gekonnt umsetzt. Deshalb zählt auch für den Fotografen das 16mm – 35 mm Weitwinkelzoom zu seinen Favoriten unter den Brennweiten.

Der Workshop dauert 4 Stunden.

Bildgalerie und weitere Infos unter: http://www.dieter-glogowski.de/multivisionsshow/fotoworkshop/


Kommentare

» Diesen Eintrag ohne Facebook-Konto kommentieren