Ihr Standort:

Ausland

UNTER BÄREN II

Abenteuer in der Wildnis von Alaska

Der Schweizer Biologe David Bittner hat seit seinem ersten Vortrag viele weitere Sommer in der Wildnis Alaskas verbracht. Die Beziehung zu seinen „Lieblingsbären“ Balu, Luunie, Berta, Luna, Bruno und Hugo konnte er mit viel Zeit und Geduld weiter vertiefen. Ein paar seiner „Schützlinge“ haben Nachwuchs bekommen, mussten um ihr Leben kämpfen und ihre Jagdmethoden anpassen. Bittner erlebte mit den Küstenbraunbären neue faszinierende Momente, wie ein spontanes Zusammentreffen von ganz besonderer Art mit Balu, ein ungewöhnlicher Besuch von Luna im Lager und die Angst um Luunie beim Entdecken eines toten Bären.

Authentisch und humorvoll erzählt David Bittner mit einzigartigen Bildern und berührenden Geschichten rund zehn Lebensjahre der ihm vertrauten Bären. In seinem Vortrag „Unter Bären II“ berichtet der Biologe auch vom beeindruckenden Ökosystem und von seinem Leben zwischen Familie, Beruf und Outdoorleben.


Kommentare

» Diesen Eintrag ohne Facebook-Konto kommentieren

Ursula Krebs
04.02.2016, 13:34
Das traurige Schicksal der Bärenmutter mit den Drillingen geht mir noch lange nach. Wir Lachsfresser sorgen dafür, dass diese und vielleicht andere Bärenfamilien verhungern.