Ihr Standort:

Ausland
  • Rüdiger Nehberg

  • Mehr als 20 Jahre setzt sich Rüdiger Nehberg für die Rechte der brasilianischen Indianer ein.

  • Rüdiger Nehberg überquert den Atlantik mit THE TREE.

  • Beim Marsch durch die Danakilwüste erlebt Rüdiger Nehberg die grosse islamische Gastfreundschaft zum ersten Mal.

  • Survival der speziellen Art: Selber fangen steigert Herzschlag, Adrenalinausstoss und Appetit.

  • Mit der "Karawane der Hoffnung" zieht Rüdiger Nehberg durch Mauretanien um auch die entlegensten Oasen zu erreichen.

  • Schon als kleiner Junge hatte Rüdiger Nehberg ein Herz für unbeliebte Tiere.

  • "Karawane der Hoffnung" gegen das Verbrechen Weibliche Genitalverstümmelung

  • 2000 segelte Rüdiger Nehberg zum Dritten Mal über den Atlantik. Allein, auf einer 18 Meter langen massiven Tanne.

  • Eisbaden ist einer seiner leichtesten Übungen.

  • Sir Vival an seinem 80.Geburtstag

  • ein scheinbar aberwitziger Selbstversuch

  • Rüdiger Nehberg zusammen mit einem Waiãpi-Indianer im Urwald Brasiliens.

  • Rüdiger Nehberg kämpft für die Unversehrtheit der Mädchen in Afrika.

  • Rüdiger Nehberg zusammen mit einem Waiãpi-Indianer im Urwald Brasiliens.

RÜDIGER NEHBERG

Querschnitt durch ein aufregendes Leben

Rüdiger Nehberg berichtet von seinem Leben, das inspirierender und abenteuerlicher nicht sein könnte. Von haarsträubenden Survival-Trainings bis hin zum Kampf gegen das Verbrechen der weiblichen Genitalverstümmelung erzählt er von Begebenheiten, die seinen Zuhörern die Sprache verschlagen. Erlebnisse und Bilder zwischen Witz und Schock, zwischen Steinzeit und Gegenwart, Bilder von Freiheit und Gefangenschaft, Leben und Tod.

ACHTUNG! Dieser Vortrag ist für Kinder unter 12 Jahren nicht geeignet!


Tickets

Do, 26.09.2019 Flims Waldhaus 19:30 Uhr Waldhaus Arena Tickets Erinnern
Di, 26.11.2019 Luzern 19:30 Uhr Messe Luzern, Forum bald Erinnern
Mi, 27.11.2019 Bern 19:30 Uhr Aula Freies Gymnasium bald Erinnern
Do, 28.11.2019 Winterthur 19:30 Uhr gate27 bald Erinnern

Kommentare

» Diesen Eintrag ohne Facebook-Konto kommentieren