Ihr Standort:

Ausland
  • Frösche auf Bromelie

  • Ara im Flug

  • Pit-Viper

  • Echse

  • Schrecke auf Sumatra

  • beim Fotografieren einer Stabschrecke

Naturfotografie

und Makrofotografie von Dieter Schonlau

Problematische Lichtverhältnisse und extreme Witterungsbedingungen verlangen dem Fotografen und der Ausrüstung alles ab. National Geographic Fotograf Dieter Schonlau hat mehr als 25 Jahre Erfahrung mit seinem Fotoapparat in den entlegensten Regenwäldern der Erde. Trotz vieler Erfahrungen ist es äussert schwierig, die im Verborgenen lebenden Bewohner des Waldes ausfindig zu machen. In der Natur zu sein, Tiere und Pflanzen zu entdecken, sie in ihrem natürlichen Lebensraum abzulichten ist die Motivation von Dieter Schonlau. Einer seiner Vorlieben ist die Makrofotografie, die grosse Welt der kleinen Dinge. Eine Spielwiese für den Fotografen: Farben, Strukturen und Finessen treten in den Vordergrund.

Basierend auf seinen Erfahrungen vermittelt Dieter Schonlau seine Sicht der Fotografie anhand vieler Fotobeispiele. Auf spannende und faszinierende Art bekommt der Teilnehmer seine alltäglichen Tricks und Tipps erklärt. Er erfährt die Geschichten und Hintergründe zu den gezeigten Aufnahmen. Mit klaren methodischen Schritten verdeutlicht er die Technik der Naturfotografie in ihren zahlreichen Facetten. Dabei ist es ihm sehr wichtig, dass der Teilnehmer spürt, welche Freude es machen kann, mit der Kamera auf "Pirsch zu gehen".

Dauer des Workshops ist 4 Stunden inkl. Pause.


Kommentare

» Diesen Eintrag ohne Facebook-Konto kommentieren