Ihr Standort:

Ausland

Lagerfeuergeschichten

RÜDIGER NEHBERG

Auch das noch! Mit fast 80 Jahren beglückt uns Deutschlands bekanntester Abenteurer mit einer neuen Show: Geschichten - spannend, skurril, berührend, aufrüttelnd, authentisch und selbstironisch. Da wäre sein Markenzeichen Survival: Durchgeknallte Trainings zur Reaktivierung verloren gegangener Instinkte als Basiswissen für das Abenteuer im Abseits der Erde. Der 700-Kilometer-Marsch „gegen“ einen 75-jährigen Aborigine in Australien, der auch Nehberg alt aussehen lässt. Oder die Konfrontation mit Krieg, Mord und Totschlag am Horn von Afrika. Wüstendurchquerungen mit eigenen Karawanen, Rüdiger als Schlangenbeschwörer und als Häftling in jordanischen Gefängnissen. Dazu ein Mix aus Episoden wie jene von Omas Gebiss in Rüdigers Suppe.

Dann der radikale Wandel vom Abenteurer zum Menschenrechtler. Sein Abenteuer erhält Sinn, als er Augenzeuge des drohenden Völkermordes durch eine mafiös gesteuerte Armee von 65.000 illegalen Goldsuchern an den Yanomami-Indianern in Brasilien wird. Mit spektakulären Aktionen schafft er den Ureinwohnern eine starke Lobby.
Und schließlich bringen ihn seine Erfahrungen mit den Wüstenvölkern zur höchsten Lebenserfüllung: Es ist der Einsatz gegen das Verbrechen Weiblicher Genitalverstümmelung. Mit einer eigenen Menschenrechtsorganisation (TARGET) und -  gegen den Zeitgeist - mit der Kraft und Ethik des Islam. 

Lagerfeuergeschichten - "Sir Vival" erzählt aus seinem Leben mit Filmszenen und vielen Bildern. Nehberg live, pur, hautnah. Unverwechselbar.

Interview

Empfohlen ab 12 Jahren


Kommentare

» Diesen Eintrag ohne Facebook-Konto kommentieren

Patrik
25.11.2014, 11:03
Lieber Rüdiger
Ich durfte gestern erneut einen Vortrag von dir geniessen (Rorschach,Schweiz) und wie auch bei den anderen Malen war er wieder grandios,phänomenal aber auch beschämend.
Beschämend dadurch, das wir Alltagsmenschen immer dazu tendieren alles auf
die lange Bank zu schieben und zuwenig dafür kämpfen unserer Ideen umzusetzen.

Ich hatte nie viele Vorbilder die mein Leben so geprägt habe wie du es hast.
Ich hoffe das du der Welt noch lange Erhalten bleibst und ich
hoffe…nein...ich weiss, dass du dein Ziel in Mekka
erreichen wirst. Ich freue mich schon jetzt auf deinen nächsten Vortrag.

Gruss aus dem Schweizer Rheintal

Patrik
Roger Ober
24.11.2014, 13:37
Grüezi Herr Nehberg

Gestern abend habe ich mit meinem Kollegen Ihrem Explora-Vortrag in Rorschach / Schweiz beigewohnt. Nach über 20 besuchten Explora-Vorträgen verfüge ich nun doch schon über eine gewisse Erfahrung.

Ihr Vortrag von gestern abend ist die beste Vorstellung, welche ich je gesehen habe. Am Ende hatten mein Kollege und ich minutenlang Gänsehäut und konnten die Tränen nur schwer unterdrücken. Auch am heutigen Tag komme ich gedanklich nicht vom Vortrag los. Es war der perfekte Sonntagabend..!

Ich möchte mich ganz herzlich für diese Emotionen und vor allem Ihr Engagement für die Menschlichkeit bedanken. Sehr gerne werde ich Ihr Projekt "Target" finanziell unterstützen.

Mit grossem Respekt und Dank,
Roger Ober
Rachel Schaer
21.11.2014, 09:51
Dass sich ein Mann für die Unversehrtheit der Frau einsetzt....endlich!

Danke Rüdiger