Ihr Standort:

Ausland

Peter Eichenberger

Während seines Studiums der Elektrotechnik an der ETH Zürich begann sich Peter Eichenberger für die Sowjetunion zu interessieren. Nach einem Studentenaustausch hatte er 1991 die Gelegenheit, zwei Monate im Altaigebirge in Südsibirien zu verbringen. Auf perfekte Art konnte er hier seine Interessen ausleben: unberührte Wildnis, hohe Berge, Lagerfeuerromantik, dazu Wildwassersport, Trekking und Alpinismus. In jenem Sommer lernte er Menschen kennen, die noch heute, mehr als 20 Jahre später, zu seinen besten Freunden gehören. Mehr als drei Jahre hat er in verschiedensten Gebieten Sibiriens verbracht.

In seinem "zivilisierteren" Leben wohnt Peter Eichenberger in Bern. Nebst seiner Arbeit als Projektleiter in der Entwicklung von Sicherungsanlagen bei den SBB veröffentlicht er seine Bilder und Erlebnisse in Form von Büchern und Reportagen in verschiedenen Magazinen.


Sibirien: Naturparadies zwischen Ural und Pazifik

Gebundene Ausgabe

Autor: Peter Eichenberger
Verlag: Bruckmann


Kontakt

Peter Eichenberger

pjotr@gmx.ch


« zurück zur Übersicht

Frühere Vorträge