Ihr Standort:

Ausland

Klaus Echle

1964 geboren, wuchs in einer Gastronomenfamilie auf. Nach 10 aktiven Jahren hängte er seine Kochmütze an den Nagel und begann 1988 die Laufbahn als Dipl. Ing. FH, Forstwirtschaft, besser bekannt als Förster. Seit Sommer 2002 ist Klaus Echle Revierleiter des Städtischen Forstamtes Freiburg im Revier Günterstal in Deutschland. Seinen fotografischen Schwerpunkt und Anspruch setzt er vor allem auf Verhaltensweisen, ökologische Zusammenhänge, das Verhältnis Mensch-Natur-Tier und auf bedrohte Arten und Lebensräume.

Mit seinem Vortrag möchte Klaus Echle die Zuschauer mit seinen Momentaufnahmen für die Schönheit und Besonderheiten der heimischen Natur begeistern und zu neuen Sichtweisen anregen.

Klaus Echle wurde 2002 in die Gesellschaft Deutscher Tierfotografen aufgenommen und hat bei verschiedenen Fotowettbewerben in den letzten Jahren mehrere Preise oder Auszeichnungen erhalten.

• „Europäischer Naturfotograf des Jahres 2003“, Gesamtsieger des europaweiten Wettbewerbes (ENJ) der GDT
• ENJ-Wettbewerbe 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2011
• Preisträger „Fritz-Pölking-Preis“ 2011
• Projekt natur & fotografie Wettbewerb „Glanzlichter“ 2003, 2004, 2006
• Festival International de la Photo Animalière et de la Nature 2002, 2004
• BBC Wildlife Photographer of the Year Competition 2003, 2005, 2006, 2011
• 2010 Jury-Mitglied beim Fotowettbewerb: “Europäischer Naturfotograf des Jahres”
• 2012 Jury-Mitglied beim „Fritz-Pölking-Preis“


Kontakt

Klaus Echle

info@echle-naturfoto.de
www.echle-naturfoto.de


« zurück zur Übersicht

Frühere Vorträge