Ihr Standort:

Ausland

Zentralamerika

Costa Rica - Mexiko - Guatemala - Honduras - Panama - Belize

Neun Monate ist Klaus Loosli mit dem Velo von Panama bis Mexiko unterwegs. Schon bald lässt er den Rhythmus des sportlichen Velofahrers hinter sich, tauft sein Velo auf den Namen Tortuga (Schildkröte) und lässt sich von nun an in lateinamerikanischer Manier durchs Leben treiben.
Dank dem Velo ist Klaus Loosli nahe an der Bevölkerung, immer wieder findet er unkompliziert den Kontakt zur Bevölkerung und kann so Einblicke ins zentralamerikanische Leben erhalten.
In Panama und Costa Rica steht vor allem die Natur mit ausgiebigen Besuchen der zahlreichen Nationalparks im Vordergrund. Vom Regenwald über Vulkane bis zum Trockenwald im Norden sind die Länder ein faszinierendes Naturparadies. Honduras, die grosse Überraschung der Reise, begeistert Klaus Loosli vor allem durch seine herzlichen Menschen und ist das Eingangstor zur Mundo Maya, die auch Guatemala und den Süden Mexikos prägt.
Im kleinen Vielvölkerstaat Belize leben die karibischen Garifuna, Mayas und ihre ehemaligen Kolonialherren in vorbildlicher Weise zusammen. Nicht nur kulturell, auch in Sachen Natur ist Belize eine kleine Perle der Karibik.
Zum Abschluss radelt er noch durch die glühend heisse Wüste der Baja California um die Reise in einer der schönsten Kolonialstädten Mexikos zu beenden.
Duch die Kombination aus schönen Fotos und lebendigen Videos, Musik und Originalgeräuschen bleibt der Besucher nicht nur Betrachter, sondern taucht  in die fantastische Welt Zentralamerikas ein. Mit Geschichten gewürzt wie eine mexikanische Salsa und mit Looslis lockerem, unbeschwerten Kommentar erleben Sie eine faszinierende Live-Reportage voller Abwechslungen und Überraschungen.


Loosli Klaus

Loosli Klaus

Klaus Loosli, Jahrgang 1979, ist in Bern in einer reisefreudigen Familie aufgewachsen. Seine Leidenschaft für Velos und seine Entdeckerlust konnte er bereits während früh auf ausgedehnten Velotouren durch Frankreich und Skandinavien ausleben. Seine Faszination für Lateinamerika entdeckte Loosli mit 20 auf seiner erste ausgedehnte Reise durch Argentinien und Chile. Wobei er alleine während 7 Monaten unterwegs war. Seither erradelt er auf 6 Reisen in insgesamt über 3 Jahren die vielfältigsten Regionen zwischen Mexiko und Feuerland. Dazwischen liegen Veloreisen nach Island, Marokko, Frankreich und Italien, doch zieht es ihn immer wieder nach Lateinamerika zurück. 

Das Velo ist für Klaus Loosli auf Reisen nicht nur Fortbewegungsmittel sondern auch Sympathieträger und Türöffner bei der lokalen Bevölkerung. Ausserdem lädt es ihn nicht nur ein, es fordert ihn geradzu auf, in jeder Bäckerei herzhaft zuzuschlagen.

Dem gelernten Metallbauzeichner wurde bald die ständige Computerarbeit zu eintönig und die Enge des Büros überdrüssig. Seit 8 Jahren arbeitet er hauptsächlich als Velomechaniker und seit 3 Jahren als Explora-Eventmanager.

mehr »

 Teilen    

Dauer des Vortrages: 2 h inkl. pause


Kommentare

» Diesen Eintrag ohne Facebook-Konto kommentieren