Ihr Standort:

Ausland
  • Jedes Jahr wandern die Porcupine-Karibus zu dieser speziellen Stelle in der Arctic Refuge um zu kalben.

  • Weißkopfseeadler, im Hintergrund der Kenal Mountains an der Nordküste Alaskas

  • Herbst im Arctic National Wildlife Refuge

  • Eine Gruppe Karibu, genervt von Moskitos, flüchten in höhere Lagen. Westliche Arktis, Alaska

  • Das aus den Bergen fließende Wasser trifft auf die Mc Arthur Flats am Nordufer des Cook Inlet in Alaska.

  • eine Gruppe von Moschusochsen, nordwestliches Alaska

  • Bären auf der Alaska-Halbinsel, Alaska

  • Anfang Juli ziehen Tausende von Karibus der Porcupine-Karibuherde über den Mount Michelson in der Brooks Range umher. Arctic Refuge, Alaska Arktis

  • Sonnenuntergang beim Unimak Pass mit Vulkanen. Aleuten, Alaska

  • 200 000 Karibus überfluten die Landschaft.

  • Ein Karibu-Kalb ruft seine Mutter an. Utukok-Hochland, westliche Arktis, Alaska

  • Zwei Moschusochsen kämpfen um ihre Rang.

  • Hallo Bay, Katmal National Park, Alaska
  • Nachtlager unter tanzenden Nordlichtern

  • Florian Schulz musste auch im Winter viele Stunden draussen verbringen. Hier bei -20 Grad während er eine Moschusochsenfamilie filmt.

  • Florian Schulz

Die letzte WILDNIS

Florian Schulz unterwegs in Kanada und Alaska

Florian Schulz hat viele Jahre in der nordischen Wildnis verbracht. Heute ist er einer der gefragtesten Naturfotografen – und engagierter Naturschützer. Als US-Präsident Obama am Ende seiner Amtszeit den Schutz der arktischen Regionen einforderte, lieferte ihm Florian Schulz die passenden Bilder: Bären, Wale, Karibus und unendliche Wildnis, die wir erhalten müssen. Dieser Vortrag ist wunderbar und wichtig zugleich.
Projekt Homepage


Tickets

Mo, 19.11.2018 Spiez 19:30 Uhr Lötschbergsaal Tickets Erinnern
Di, 20.11.2018 Aarau 19:30 Uhr KUK - Saal 1 Tickets Erinnern
Mi, 21.11.2018 Wil SG 19:30 Uhr Stadtsaal Tickets Erinnern
Do, 22.11.2018 Jona 19:30 Uhr Kreuz Tickets Erinnern
Fr, 23.11.2018 Chur 19:30 Uhr Titthof Tickets Erinnern

Kommentare

» Diesen Eintrag ohne Facebook-Konto kommentieren