Ihr Standort:

Ausland

News

13.01.2022

AKTUELLE MASSNAHMEN

Stand 17.02.2022: Sämtliche Corona-Schutzmassnahmen sind ab sofort aufgehoben. Wir freuen uns, wieder alle Interessierten begrüssen zu dürfen.

Achtung: Je nach aktueller Gesetzeslage können sich diese Regeln spontan ändern. Bitte informieren Sie sich kurz vor dem Anlass noch einmal auf www.explora.ch. Gesetzlich vorgeschriebene Corona-Massnahmen wie Covid-Zertifikat, Maskenpflicht oder andere Massnahmen gelten nicht als Annullationsgrund. Gekaufte Tickets können nicht rückerstattet werden. Nur wenn die Veranstaltung wegen Corona nicht durchgeführt werden darf und Explora die Veranstaltung absagt, werden Tickets zurückerstattet.

 

Dieser Abschnitt ist an Ticketbesitzer/innen gerichtet, die nicht nachvollziehen können, warum wir keine Tickets zurückerstatten:

Es tut uns aufrichtig leid, dass Sie den gebuchten Vortrag bei uns nicht besuchen können. Uns ist bewusst, dass der Grund für Ihr Nichterscheinen nicht selbstverschuldet ist und auch nicht vorhersehbar war.

Es ist uns aber wichtig, dass Sie auch verstehen, warum wir zurzeit keine Tickets zurückerstatten, verschieben oder in Gutscheine umwandeln können.

Am 15. August 2021 haben wir uns für das Risiko entschieden, die Vortrags-Saison 2021-22 durchzuführen. Die durch die Pandemie bedingten Unsicherheiten waren uns bewusst. Derzeit haben wir 40% - 60% weniger Besucher als vor der Pandemie.

Die Ausgaben für Werbung, Saalmieten, Referentenhonorare, Backoffice etc. sind aber genauso hoch wie vor Corona. Unser Personalaufwand ist pandemiebedingt sogar höher.

Sollten keine weiteren Einschränkungen auf uns zukommen und die Besucherzahlen auf dem momentanen Niveau verbleiben, dann werden wir die Saison mit einem mittleren sechststelligen Minusbetrag abschliessen. Wenn sich die Lage weiter zuspitzt, was zur Zeit nicht ausgeschlossen ist, dann werden wir uns aus eigener Kraft nicht mehr retten können.

Jede Ticketverschiebung ist für uns ein erheblicher personeller Aufwand. Aus diesem Grund haben wir zum Vorverkaufsstart eine Zusatzregel in die AGBs aufgenommen. Mit dieser muss man sich bei jeder Ticketbuchung aktiv einverstanden erklären.

Hier noch einmal der Text:

  • Vorausbezahlte Tickets können weder umgebucht, noch annulliert werden. Es wird kein Geld rückerstattet.
  • Gesetzlich vorgeschriebene Corona-Massnahmen wie Covid-Zertifikat, Masken oder andere Massnahmen gelten nicht als Annullationsgrund. Nur wenn die Veranstaltung wegen Corona nicht durchgeführt werden darf, werden Tickets zurückerstattet.
  • Ich halte mich an eventuelle Schutzmassnahmen, die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gelten. Über diese Massnahmen informiere ich mich kurzfristig auf der Explora Webseite (Rubrik «News»). Ich nehme zudem zur Kenntnis, dass gesetzlich vorgeschriebene Corona-Massnahmen kein Annullationsgrund sind.

Uns ist bewusst, dass Ihre Absage im Falle von Krankheit oder Quarantäne nicht Ihr Verschulden ist. Dies war uns beim Öffnen des Vorverkaufs klar, und wir wussten, dass wir, sollte sich die Pandemie wieder verschlimmern, in einer Flut von Annullierungen ertrinken könnten. Dies können wir uns jedoch weder personell noch finanziellen leisten. Wir bitten Sie deshalb um Verständnis. Sie sind leider kein Einzelfall.

Wir möchten Sie aber darauf aufmerksam machen, dass ev. ihre Reiseversicherung Ihnen die Tickets zurückerstattet, wenn sie nachweisen können, dass sie wegen Quarantäne oder Krankheit den Vortrag nicht besuchen können.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis in diesen schweren Zeiten und wünschen Ihnen gute Gesundheit.

Andreas Hutter / Geschäftsführer

 

« zurück

Explora News

Explora auf Facebook